Videoüberwachung mit Netzwerktechnik
Random header image... Refresh for more!

Intelligente Videoanalyse – Effizienz und Sicherheit in der Videoüberwachung

Intelligente Videoanalyse ist heute ein sehr wichtiger Bestandteil der digitalen Videoüberwachung und modernen Sicherheitstechnik. Der Einsatz von Videoüberwachungssystemen mit Videosensorik kann mehr Sicherheit und auch höhere Effizienz bei der Kostenentwicklung bedeuten. Wurden vor Jahren Videoüberwachungsanlagen mit Videosensorik ausschließlich auf Flughäfen, in großen Seehäfen und in anderen Hochsicherheitsbereichen eingesetzt, so kommen diese Sicherheitsysteme heute auch mal in einem Autohaus oder einer Shopping Mal zu Einsatz.

Algorithmen in der Videoüberwachung

Die hochentwickelten Algorithmen für die Videoanalyse der Videoüberwachung sind für sich allein gesehen nutzlos.  Für jede Überwachungsaufgabe (Personenerkennung, Erkennung der Bewegungsrichtung, Sabotageschutz, etc.) gibt es spezielle Algorithmen. So ist man in der Lage auch mit wenig Beobachtungspersonal ein großes Areal perfekt zu Überwachen. Erst wenn der echte Alarm auftritt, kommt es auch zur Alarmierung des Wachpersonals.

Wie funktioniert die Videosensorik

Bei der Objekterkennung und -verfolgung findet meist ein pixelbasierter Bildvergleich statt. Ein Verfahren, welches immer auch viele Fehlalarme für die Videoüberwachung liefert. Algorithmen zur Bewegungserkennung bestimmen ebenfalls pixelbasiert Kontraständerungen in definierten Bildbereichen. Zur Kennzeichenerkennung bei Fahrzeugen suchen Algorithmen nach vordefinierten Signaturen in den Bildern und führen diese anschließend der Texterkennung durch.  Bei der Erkennung einer möglichen  Sabotage einer Überwachungskamera, werden die typischen Eigenschaften eines Videosignals geprüft. Bei Änderungen am Signal, zum Beispiel durch Abdeckung des Objektivs, erfolgt ein Vergleich mit den gespeicherten Referenzwerten und dann der echte Alarm.

Videosensorik und Marketing

Die vielseitigen Möglichkeiten der Videoanalyse sind nicht auf  die Videoüberwachung mit Überwachungskameras begrenzt. Insbesondere im Einzelhandel bieten sich neue Möglichkeiten zur Analyse des Kundenverhaltens. Wie bewegen sich die Kunden durch das Geschäft? Gibt es zu bestimmten Stoßzeiten längere Wartezeiten? Was lockt einen Kunden an und wo verweilt er am längsten? Videosensorik schafft viele Möglichkeiten, die sowohl die Sicherheit erhöhen als auch wertvolle Informationen zum Beispiel zur Optimierung von Personaleinsatz und Warenpräsentation liefern.


Juli 5, 2010   No Comments