Videoüberwachung mit Netzwerktechnik
Random header image... Refresh for more!

VIVOTEK FE8171V 360 Grad rund-um-Blick Netzwerkkamera

Die VIVOTEK FE8171V Überwachungskamera ist das erste 360 Grad Rund-um-Blick-Netzwerkkamera von VIVOTEK. Sie hat eine Auflösung von 3,1 Megapixel. Die FE8171V von VIVOTEK bietet verschiedene Display-Layouts. So ist ein Surround View (Fischauge), Panoramablick und regionale Ansichten möglich.
Die Software ist in der Lage Bildverzerungen und Krümmungen wieder gerade zu rechnen. Die Kamera scheint gut für die Videoüberwachung im Shop geeignet.

360 Grad Rund-um-Sicht Netzwerkkamera von VIVOTEK

360 Grad Rund-um-Sicht Netzwerkkamera von VIVOTEK

Wer hat diese Überwachungskamera schon getestet?

5 comments

1 Karl { 12.17.11 at 22:22 }

Diese spezielle Überwachungskamera habe ich noch nicht getestet. Aber ich meine eine ähnliche Netzwerkkamera und IP-Camera schon mal bei avisec (avisec.ch) gesehen zu haben.

2 Walter Dieterich { 06.20.12 at 10:59 }

Ich kann Ihnen sagen, dass eine Videoüberwachung mit einer 360 ° Kamera in einem Shop (öffentlich zugängliche Verkaufsräume) laut Datenschutz verboten ist. Ein entsprechendes Schreiben der Datenschutzbehörde hierzu liegt vor.
Zudem verstösst eine 360° Kamera auch noch gegen das Beschäftigtendatenschutzgesetz.
Mit dieser Kamera ist Ärger mit den Mitarbeitern vorprogrammiert.
herzliche Grüße Walter Dieterich

3 Oliver Zöllich { 06.30.12 at 19:26 }

Vielen Dank für Ihren Kommentar Herr Dieterich.

Sicher kann man nicht sagen, das kein spezieller Kameratyp laut Datenschutz unzulässig ist. Es zeigt nur wieder, wie schlecht der Datenschutz und vor allem die Organisation des Datenschutzes ist. Sicher aber sind diese Kameratypen in vielen Anwendungsbereichen sehr bedenklich! Vor allem die Audiofunktionen, also die Möglichkeit auch Gespräche zu hören und auch auf zu zeichnen, findet kaum Beachtung. Alle Netzwerkkameras haben aber diese Funktionen.

Videoüberwachung im Zusammenhang mit Mitarbeiter ist immer zu unterlassen – macht auch kaum Sinn.

4 Patrick Schiffer { 10.29.12 at 18:27 }

Hallo,
ich würde gerne eine 360° Kamera zum Streamen von Konferenzen einsetzen, eine Kamera wie die Vivotek ermöglicht das ja. Meine Frage ist, ob die dazugehörige Software es ermöglicht, die Bilder in Echtzeit und per Overlay ins Netz zu streamen? Haben Sie da eventuell Empfehlungen für mich?

MfG, P.S.

5 Oliver Zöllich { 01.09.13 at 16:27 }

Hallo Patrick,

sorry für die späte Antwort. Einen Streaming ist sicher möglich – aber in Echtzeit. Dafür sind die Systeme eigentlich nicht gedacht. Aber man müsste es mal testen. Leider kann ich da aber auch nicht auf Erfahrungen zurück greifen.

Gruß von Oliver Zöllich

Leave a Comment

WP-SpamFree by Pole Position Marketing